In Würzburg-Grombühl liegt der Zapata Lagerverkauf. Hier werden hippe Marken zum kleinen Preis verkauft. Jeans, Röcke, Hosen, T-Shirts, Pullover, Jacken, Gürtel und Taschen des Herstellers werden im Outlet mit Preisnachlässen von bis zu 70 Prozent* angeboten. Auf über 7500 m² bietet der Werksverkauf im Industriegebiet coole Designs für den Alltag und Party-Outfits für das Wochenende. In Rottendorf, in der Nähe von Würzburg, liegt der s.Oliver Fabrikverkauf mit einem vielseitigen Angebot an Oberbekleidung und Hosen für Männer und Frauen, Businesswear für Sie und Ihn sowie Kinderkleidung. Rund 30 bis 70 Prozent* können Schnäppchenjäger hier sparen.

Sparen im Werksverkauf für Schuhe und Naschwerk

Hochwertige Damen-, Kinder- und Herrenschuhe sowie Sportkleidung finden preisbewusste Käufer im Gebrüder Götz Lagerverkauf in Würzburg. Das Outlet bietet ein umfangreiches Angebot an Schuhen und Sportswear der Marken Geox, Josef Seibel, Gabor, Tamaris, Timberland, Adidas, Nike oder Tom Tailor. Die Gebrüder Götz betreiben bereits seit mehr als 70 Jahren Handel mit Schuhen und Funktionsbekleidung. Der Götz Lagerverkauf bietet auf 1500 m² Rabatte von bis zu 50 Prozent*. Naschkatzen hingegen kommen in Veitshöchheim auf ihre Kosten. Dort befindet sich nämlich das Frankonia Schokoladenwerke Outlet mit einem attraktiven Sortiment an Süßigkeiten. Dabei brauchen sich figurbewusste Naschkatzen keine Gedanken machen, denn Frankonia produziert ausschließlich Diätprodukte. Die figurfreundlichen Pralinen und Schokoladentafeln werden mit Rabatten von bis zu 50 Prozent* angeboten. Das Industriegebiet lässt sich von Würzburg aus bequem über die Bundestraße B 27 erreichen.

Wissenswertes über Würzburg

Der mittelalterliche, lateinische Name für Würzburg lautete Herbipolis (Kräuterstadt) und bezog sich auf authentische alte Zeichnungen und Stiche der Stadt, die auch im Mainfränkischen Museum besichtigt werden können.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Die Angabe von Name, E-Mail-Adresse und Website sind freiwillig. Jeder Bericht wird vor Veröffentlichung geprüft.