Empfehlenswerte Outlets

Brillen zum Ausgleich Ihrer Fehlsichtigkeit werden Ihnen von Ihrem Augenarzt rezeptiert. Es gibt sie aber auch als Augenschutz bei gefährlichen Arbeiten, genauso wie jene Brillen die als modisches Accessoire den eigenen Typ und die Ausstrahlung unterstreichen können. Je nach Verwendungszweck sind die Auswahlkriterien recht unterschiedlich. Bei optischen Modellen sollten Sie auf die Ausführung Wert legen. Leichtes Material erhöht den Tragekomfort erheblich. Genauso wie Sie bei der Wahl der verwendeten Gläser auf Entspiegelung und einen eventuellen UV-Schutz Wert legen können. Besonders aktive Menschen werden Kunststoffgläser vorziehen, da diese bruchfest und damit eine geringere Verletzungsgefahr bei Unfällen darstellen. Als einer der bekanntesten Anbieter von optischen Brillen hat sich die Firma Fielmann in den letzten Jahren etabliert.

Eine Brille, die der Optik dient, muss keinen speziellen Anforderungen gerecht werden und Sie können sie daher nach Ihren Auswahlkriterien hinsichtlich Aussehen und Farbzusammenstellung auswählen. Alle bekannten Marken führen Brillen in ihrem Sortiment. Von Airlock über Ray Ban bis hin zu Yves Saint Laurent, das Angebot ist groß und Sie können nach Herzenslust stöbern. Die angesagtesten Marken im Jahr 2010 waren Klassiker wie Ray Ban oder Prada. Aber auch Carrera und Oakley konnten mit ihren aktuellen Modellen punkten.

Eine Einschränkung beim Kauf ergibt sich für Sie maximal aus Ihrem geplanten Budget. Top-Modelle aus den neuen Kollektionen können je nach Ausführung mehrere hundert Euro kosten. Günstigere Angebote für schicke Brillen finden sich in etlichen Online-Shops. Hier können schon um wenige Euro topaktuelle Modelle erwerben.