Empfehlenswerte Outlets

Kühlschränke gibt es für Preise ab 200 Euro, Sie können jedoch auch bis 4000 Euro für Ihren neuen Kühlschrank ausgeben. Beliebte und bewährte Marken sind Miele, AEG, Bosch, Siemens, Gorenje, Bauknecht und Liebherr. Die Unterschiede der Kühlschränke bestehen vor allem in ihrer Größe, Ausstattung und ihrer Handhabung.

Achten Sie immer auf die Energieeffizienzklasse. Klasse A gehört heute zum Standard, je mehr „+“ auf das A folgen, je besser für das Stromsparen. Viele Kühlschränke haben einen Warnmechanismus, das heißt, es erklingt ein Warnton, wenn die Tür nicht richtig verschlossen ist. Benötigen Sie ein kleines Gefrierfach oder können Sie darauf verzichten? Viele Kühlschränke bieten dieses Fach oder sie haben eine Kombination von Kühlschrank und Gefrierteil, oftmals übereinander angeordnet. Beliebt sind derzeit die Side-by-Side-Geräte: das sind Standgeräte, die sich wie ein Schrank öffnen lassen, die eine Seite beinhaltet den Tiefkühler, die andere den Kühlschrank.

Liebhaber von Eiswürfeln sollten sich einen Kühlschrank mit integriertem Eiswürfelbereiter kaufen, möglich ist auch ein integrierter Wasserspender. Bei der Farbauswahl ist man nicht mehr auf Weiß beschränkt. Entscheiden Sie sich jedoch für einen weißen Kühlschrank, der neben anderen weißen Haushaltsgeräten stehen wird, überprüfen Sie die Farbangaben, denn Weiß ist nicht gleich Weiß.

Werfen Sie einen Blick ins Innere des Kühlschranks. Die Aufteilung ist oftmals flexibel veränderbar. Der Türanschlag kann sich bei den meisten Kühlschränken umbauen lassen.