Empfehlenswerte Outlets

Zalando Outlet Köln

Zalando Outlet Köln

Breite Straße 80-90 / DuMont Carré
50667 Köln
Deutschland
Weiterlesen...
Wird geladen...

Der Begriff Sneaker = Schleicher unterlag im Verlauf der letzten Jahrzehnte einer gewissen Bedeutungswandlung. Schon Anfang des 20. Jahrhunderts wurden Kinderschuhe in den USA so genannt und von Erwachsenen bald für den Tennissport entdeckt. Später manifestierte sich das Tragen von Sportschuhen im Alltag als Ausdruck der Jugendrebellion, doch erst seit den späten 90ern sprach man in Deutschland vom Sneaker als Freizeitschuh im Gegensatz zum wirklich sportlich gebrauchten Turnschuh. Parallel zur Semantik wurden die Schuhe zum modischen Tragen in der Freizeit in anderer Funktionalität als echte Sportschuhe produziert.

Dementsprechend findet man Sneaker kategorisiert nach ihren Vorbildern aus den jeweiligen Sportarten. Der Pfad der Unterkategorien ist komplex bis spitzfindig. Zunächst wählt man aus der Kategorie „Sneakers“ den Style, zum Beispiel „Ballerinas“, „Basketball“, „Boots“, „Casuals“ usw, dann zwischen den Departments „Fashion“ oder „Streetwear“, um nun die Auswahl zwischen vielen Brands zu haben. Das sportliche Vorbild wird also zunächst explizit ausgewiesen. Die Vielzahl der Möglichkeiten und Differenzierungen, die sich hiermit ergeben, besagt vor allem eines: Sneaker sind ein Megatrend.

Die modischen Schuhe sind daher auch nicht preiswert. Es beginnen zwar einige Topseller schon bei 49,90 EUR, zum Beispiel die ADIDAS Glenhaven Canvas, aber Preise zwischen 89,90 EUR bis 149,- EUR sind mehr oder weniger üblich. Bei Zalando gibt es Damen-Sneaker high, Tamaris für 79,95 EUR, den Maggy Match Bootie Esprit für 89,95 EUR, die Mirah-Stiefelette Vans für 64,95 EUR. Ein wenig preiswerter bietet S.Oliver Low-white-Modelle an, schon für 35,95 EUR. Zum Vergleich: Ein Turnschuh desselben Herstellers mit vergleichbarer Funktionalität ist 10,- EUR preiswerter zu haben.