KPM Berlin, das steht für hochwertiges Porzellan aus einer der ältesten Manufakturen dieser Art in Deutschland. Die KPM, die Königliche Porzellan-Manufaktur, wurde am 19. 09. 1763 vom aufgeklärten Regenten und Schöngeist Friedrich dem Großen gegründet. Daher ist im Firmenemblem auch ein Zepter zu sehen, welches jedes Stück aus der Fertigung der KPM Berlin schmückt. Die Manufaktur für edles Porzellan hat aber nicht nur Tradition, sie ist auch heute noch eine Manufaktur, was bedeutet, dass das Porzellan fast ausnahmslos in Handarbeit gefertigt wird und auch das Dekor und die Malereien in Freihandarbeit entstehen.
Eine hervorragende Adresse, um dieses edle und exklusive KPM Porzellan zu einem vertretbaren Preis zu erhalten, ist das KPM Outlet in Berlin, wo Besucher reduziertes KPM Porzellan aus der angrenzenden Fertigung der Manufaktur erhalten und zudem auch noch einiges über die Geschichte der KPM Berlin lernen können.

KPM Porzellan in großer Auswahl

Der Werksverkauf für KPM Porzellan in Berlin bietet Besuchern eine riesige Fülle an sämtlichen Porzellanerzeugnissen aus der Manufaktur. Teller, Tassen, Dekoartikel, Kuchenplatten oder Figuren aus Porzellan bilden das Sortiment. Die Produkte aus dem Werksverkauf der KPM Berlin sind in der Regel durchschnittlich um bis zu 40%* reduziert, stets im Vergleich zur unverbindlichen Preisempfehlung im regulären Handel. Dass Kunden hier sparen können, liegt zum größten Teil an angebotenen Restposten oder 2.Wahl-Ware, die kleine Farbabweichungen, minimale Bläschen oder Streifen im Porzellan aufweisen kann. Mit einer Tour durch die geschichtsträchtige KPM Berlin können sich Besucher ihren Aufenthalt garnieren und noch etwas über die Herstellung von Porzellan lernen.

Edles Porzellan zum Schnäppchenpreis

Bei der KPM Berlin sind echte Künstler am Werk, die in liebevoller Handarbeit für das Entstehen hochwertigen Porzellans sorgen. KPM Porzellan ist daher immer auf gewisse Weise ein echtes Unikat, das über einen exklusiven und edlen Charakter verfügt. Die Königliche Porzellan-Manufaktur Berlin in der City West gibt von Montag bis Samstag jeweils von 10 bis 18 Uhr Einblick in den Herstellungsprozess seines schönen Porzellans und bietet es im Werksverkauf zum reduzierten Preis an. Das KPM Outlet Berlin in der Wegelystraße 1 lässt sich mit Bus und Bahn bequem und unkompliziert erreichen. Die nahegelegene S-Bahn Haltestelle Tiergarten kann über die Linien S5, S7 und S75 erreicht werden und mit dem Bus via N9 an Tiergarten oder Bachstraße angefahren werden.

KPM - Königliche Porzellanmanufaktur Berlin
Wegelystraße 1
10623 Berlin
Deutschland


Telefon: 030-39009215
E-Mail: manufakturverkauf@kpm-berlin.de
Web: http://www.kpm-berlin.de

Mögliche Esparnisse

bis zu ca. 5 - 40%*

Branchen

Haushalt, Porzellan

Geführte Marken (Auszug)

KPM

Geführte Produkte (Auszug)

Kannen, Kuchenplatten, Platten, Porzellan, Service, Tassen, Teekannen, Teller

Öffnungszeiten

Mo-Sa: 10-18 Uhr

Schnappschüsse

So bewertet ihr das Outlet

Gesamtwertung
3.6
5 Sterne
28
4 Sterne
1
3 Sterne
0
2 Sterne
2
1 Stern
14

Hier kannst du deine Stimme abgeben
Darum lieben wir das Outlet
Tipp: Durch Klick auf die Eigenschaft kannst du selbst deine Stimme abgeben.

Outlet-Preis melden



Empfehlungen für dich

Wird geladen...

Beteilige dich an der Unterhaltung

2 Kommentare

Deine Bewertung:
 

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Die Angabe von Name, E-Mail-Adresse und Website sind freiwillig. Jeder Bericht wird vor Veröffentlichung geprüft.

  1. Auch für Nichtkäufer einen Besuch wert
    Samstagnachmittag: Start im Besuchercafe bei gutem Kaffee aus KPM-Porzellan. Dann die öffentliche Führung, interessant und mit eigenem Charme. Und dann abtauchen in den KPM-Showroom und die Verkaufswelt, offen, freundlich, unaufdringlich, begeisternd. Ein angenehmer Nachmittag mit Freunden. Wir haben es genossen – und natürlich etwas gekauft.

  2. Super Möglichkeit auch zu vergünstiogten Preisen hochwertiges Porzellan zu bekommen, aber wenn man nur mal gucken, möchte ist das auch auf jeden Fall einen Besuch wert !! Allein die Architektur ist sehenswürdig!