Empfehlenswerte Outlets

Wer kennt sie nicht, die "Milka-Kuh", lilafarbenes Sinnbild für cremige Alpenmilchschokolade, Weihnachtsmänner und Osterhasen. Die Schweizer Marke, bereits 1825 als Confiserie gegründet und seit 1901 unter dem Markennamen Milka, einem Kunstwort aus Milch und Kakao, registriert, ist der Inbegriff für Schokolade, und jedes Kind weiß: Schokolade ist lila. Spätestens seit dem Jahre 1973, als die Kuh ihre Farbe erhielt, avancierte die Marke Milka aus dem Hause Kraft Foods zu einer Kultmarke , und begleitet seither Generation um Generation.

Philippe Suchard, Gründer und Erfinder der begehrten "Schoki", prägte mit seiner Kombination aus Milch und Kakao, welche damals wie heute als besonders cremig und angenehm empfunden wird, eine ganze Industrie und ist jedem von Kindheit an ein Begriff, was nicht nur alleine dem Geschmack und der lila Kuh als Markenzeichen zu verdanken ist, sondern auch dem ebenfalls typisch lilafarbenen "Schmunzelhasen" – Milkas ganz eigene Version des Osterhasen, und vieler verschiedener Schokoladenweihnachtsmänner, welche jedes Jahr pünktlich zum Feste saisonal aufgelegt werden.

Milka brilliert inzwischen mit einer enormen Vielfalt; die Milka-Herzen, Tender und Nussini sind nur drei Beispiele aus einer Vielzahl von beliebten und bekannten Produkten, insbesondere die Herzen gelten schon lange als Synonym für "zarte" Geschenke verliebter Pärchen, der Slogan "die zarteste Versuchung, seit es Schokolade gibt" könnte bekannter kaum sein.

Die lila Schokolade ist nicht nur einfach eine Marke, sondern ein Produkt mit Herz und Seele, beliebt bei jung und alt, und nicht mehr weg zu denken. Was also liegt näher, als die begehrten Tafeln und Co. auch einfach mal in einem Fabrikverkauf (Factory Outlet) zu kaufen, und dabei auch noch Geld zu sparen?